Dienstag, 28. November 2017

Anhaltender Aufschwung in Heusenstamm

In unserer erweiterten Nachbarschaft hat sich das Sparkassen Open in Heusenstamm in den letzten vier Jahren beachtlich entwickelt. Ansprechende Preise, großzügige Spielbedingungen und gute Organisation tragen dazu bei. Sogar die großen Live-Portale übertragen die Partien.
Bei der diesjährigen Auflage waren über 400 Teilnehmer am Start. 10 Großmeister und 30 weitere Titelträger sorgten für die gehörige Qualität. Es gab folgende Ergebnisse:
In der A-Gruppe (235 Tn) siegte der Ukrainer Vitaly Sivuk knapp nach Wertung vor seinem punktgleichen Landsmann Oleksandr Bortnyk. Beide erzielten 6,5 Punkte aus 9 Runden. Mit 6,0 Punkten folgt ein weiteres Duo mit Dimitrij Kollars (Hamburg) und Christian Noe (Eppingen).
Die B-Gruppe (117 Tn) gewann Englert (Klingenberg) mit 6,0 Punkten gleichauf mit Bunjaku (Heusenstamm). Die Jugend-Gruppe (58 Tn) dominierte Yannik Porstendörfer (Klingenberg), der aus 5 Runden allle Punkte holte.
Die Turnierseite mit allen Einzelheiten ist hier.
rit