27.03.2020

Kandidatenturnier abgebrochen !!

☐  Die Fide hat das Kandidatenturnier in Jekaterinburg abgebrochen. Es soll zu einem späteren Zeitpunkt mit den bisher erzielten Ergebnissen fortgeführt werden.
Grund ist die Einstellung des Ausland-Flugverkehrs in Russland, wonach die Heimreise der Spieler nach dem regulären Turnierabschluss nicht mehr gewährleistet war.
☐  Und das ist der Stand, mit dem später fortgesetzt wird:
     4,5  Nepomniachtchi + Vachier-Lagrave
     3,5  Caruana + Giri + Wang Hao + Grischuk
     2,5  Ding Liren + Alekseenko
☐  Ein Statement der Fide gibt es hier.
rit

26.03.2020

Halbzeit beim Kandidatenturnier

Beim Kandidatenturnier in Jekaterinburg ist der erste von zwei Durchgängen absolviert. Nach 7 von 14 Runden führen Nepomniachtchi und Vachier-Lagrave mit je 4,5 Punkten. Sie liegen einen vollen Punkt vor einer Vierergruppe mit je 3,5 und zwei Mann mit je 2,5 Punkten.
Die Abstände sind für ein Turnier dieser Art relativ groß. Das kann sich in der zweiten Halbzeit aber wieder ändern. Chancenlos ist noch Keiner, wenn auch Ding Liren und Alekseev am Ende schon ein kleines Wunder brauchen.
Eine Kreuztabelle gibt es im Anhang.
rit

25.03.2020

Schacholympiade verschoben

Die Schacholympiade, die im August in Moskau stattfinden sollte, ist wegen Corona abgesagt. Sie soll im nächsten Jahr nachgeholt werden. Ein Statement der Fide dazu gibt es hier.
rit

22.03.2020

Schachromantik
Bernstein - Capablanca
Jose Raul Capablanca, der elegante Kubaner und 1921-1927 der dritte Schachweltmeister, war bekannt für seine einfachen Normalzüge, die aber oft listig und hinterhältig waren. Das musste auch Ossip Bernstein 1914 in Russland erfahren.
Schwarz am Zug gewinnt Material
Den "einfachen" Zug kann eigentlich Jeder finden. Wenn nicht, gibts die Lösung im Anhang.
rit

19.03.2020

Die Kandidaten von Jekaterinburg im Bild

Oben:   Wang Hao   Giri   Caruana   Nepomniachtchi.
Unten:   Alekseenko   Grischuk   Radjabov   Ding Liren.
    Der hier noch abgebildete Radjabov hatte wegen Corona verzichtet und wurde durch Vachier-Lagrave (rechts) ersetzt.
☐  Die Abhaltung des Turniers trotz Corona wurde teilweise kritisiert.
Laut Angaben der Fide sind aber umfassende Sicherheitsvorkehrungen getroffen worden, die täglich angepasst und streng befolgt werden.
Nach jedem dritten Spieltag wird ein Ruhetag eingelegt.
☐  Aktuelle Tabellen, Einzelergebnisse, kommentierte Partien, Fotos und vieles mehr gibt es hier bei Chessbase. Die Turnierseite der Fide ist hier.
Übertragungen gibt es hier und hier um 12 Uhr.
rit

18.03.2020

Spiellokal geschlossen

Auf Grund der aktuellen Situation bleiben in Ober-Ramstadt alle Bürgerhäuser und damit auch unser Spiellokal bis auf Weiteres geschlossen.  Das Training kann daher nicht stattfinden - offizielle Wettkämpfe wurden bereits vor einigen Tagen vom Verband  abgesagt. gue

17.03.2020

Dzagnidze gewinnt in Lausanne

☐  Den dritten Teil des Frauen-Grand-Prix, der in Lusanne ausgetragen wurde, hat die Georgierin Nana Dzagnidze nach Wertung vor der punktgleichen Russin Alexandra Goriachkina gewonnen. In dem Turnier hatten 12 Teilnehmerinnen 11 Runden J-J gespielt.
☐  Der Endstand an der Spitze: 
  1 Dzagnidze    Geo 2509   7,0
    Goriachkina  Rus 2579   7,0
  3 Abdumalik    Kas 2461   6,5
  4 Kashlinskaja Rus 2485   6,0
    Muzychuk A   Ukr 2535   6,0
☐  In der Gesamtwertung führt Goriachkina mit 398 GP-Punkten und hat sich damit einen der beiden Kandidaten-Plätze gesichert. Der zweite wird wohl bei der letzten Folge in Sardinien an die Inderin Koneru (293) gehen.
☐  Die Turnierseite ist hier.
rit

14.03.2020

Klaus Hansel verstorben

Am 10.03.2020 ist unser Schachfreund Klaus Hansel im Alter von 83 Jahren verstorben. Die Trauerfeier findet am 25. März um 11:15 auf dem Darmstädter Waldfriedhof statt.
Klaus gehörte zum Urgestein des Schachclubs Ober-Ramstadt. Er ist 1959 zu uns gekommen und hat dann über viele Jahrzehnte die Geschicke des Vereins in verschiedenen Vorstandsfunktionen entscheidend mitgeprägt. Als aktiver Spieler war er bis vor wenigen Jahren bei Turnieren und Mannschaftskämpfen immer mit dabei.
Der Schachclub Ober-Ramstadt verliert mit ihm einen treuen und allseits beliebten Schachkameraden. Er wird unvergessen bleiben.
rit

12.03.2020

Schachbundesliga unterbricht den Spielbetrieb

Wegen des Corona-Virus ist heute der Spielbetrieb der Bundesliga bis auf weiteres ausgesetzt worden. Das betrifft zunächst die für dieses Wochenende vorgesehene Doppelrunde 9+10 sowie die Doppelrunde 11+12 Anfang April.
Eine entsprechende Mitteilung des Präsidiums gibt es hier.
rit
A b g e s a g t
Am Samstag um 14 Uhr und am Sonntag um 10 Uhr stehen die Runden 9+10 der Schach-Bundesliga auf dem Programm. Spielorte sind München, Hamburg, Viernheim und Solingen.
Der Spielplan ist hier. Übertragungen gibt es hier und hier.
rit

10.03.2020

Das Kandidatenturnier 2020 in Jekaterinburg

☐  Nächste Woche beginnt in Jekaterinburg (Rus) das Kandidatenturnier. Es läuft vom 17. März - 4. April und ist neben dem noch nicht terminierten WM-Match das bedeutendste Schachereignis des Jahres.
☐  Die acht qualifizierten Spieler sind:
  Caruana  Usa 2842         Nepomniachtchi  Rus 2774  
  Ding Liren  Chn 2805      Vachier-Lagrave  Fra 2767 
  Grischuk  Rus 2777        Wang Hao  Chn 2762
  Giri  Ned 2763            Alekseenko  Rus 2698
☐  Der Preisfonds liegt bei einer halben Million Euro. Der Hauptgewinn aber ist das Herausforderungsrecht für die nächste Weltmeisterschaft, die voraussichtlich gegen Ende des Jahres in Dubai stattfindet. 
☐  Gespielt wird doppelrundig, also 14 Runden. Bei Gleichstand an der Spitze gibt es Tiebreak.
Die Turnierseite der Fide ist hier. Übertragungen gibt es hier und hier um 12 Uhr.
rit

08.03.2020

☐   Liga-Kommentar zum 7. Spieltag   hier

Klassenerhalt geschafft!!

In der heutigen 7. Runde der Bezirksklasse gelang ein deutlicher 6:2 Erfog gegen einen Konkurrenten um den Klassenerhalt - Babenhausen2.  Zunächst remisierte Klaus - Peter aber kurz danach war Herbert am 6. Brett  mit einer Angriffspartie und Figurenopfer erfolgreich.  Heute blieb es dem Mannschaftsführer erspart, wieder die letze Partie zu spielen. Er konnte nach knapp 3 Stunden mit Figurenopfer matt setzen und zum 2,5:0,5 erhöhen. Freundliche Hilfe des Gegners war schon dabei.  Bei unklarem Ausgang hätte es länger dauern können.  Kurz danach gewann Walter und wir konnten schon recht entspannt dem weiteren Verlauf entgegen sehen. Drei Remis von Rene, Hermann und Andreas sicherten den Sieg.  Bemerkenswert ist Hermanns Remis. Er hatte mit  Dame gegen 2 Läufer und beiderseitig Türmen deutlichen Materialvorteil. Die Stellung war aber  mit 8 gegen 8 Bauern mal wieder total verschachtelt. Da er  keine Einbruchsfelder fand, willigte er trotz Materialvorteil in Remis ein!??  Rolfs  abschliessender Gewinn  ergab schliesslich den klaren 6:2 Sieg. Damit sind wir wohl auch in der nächsten Saison in der Bezirksklasse spielberechtigt. Problematisch dürfte allerdings die extrem dünne Spielerdecke werden.  Falls die Suche nach "willigen" Mitspielern  erfolglos verläuft,  ist es durchaus möglich, daß der Verein nicht mehr an Mannschaftsmeisterschaften teilnehmen kann .   gue

07.03.2020

Radjabov zieht zurück

☐  Nicht ganz überraschend hat Teimur Radjabov (Aze) seine Teilnahme am Kandidatenturnier abgesagt. Er hatte schon früher entsprechende Andeutungen gemacht. Jetzt hat wohl der Corona-Virus den Ausschlag gegeben. Seine Qualifikation hatte er über den World Cup erreicht.
☐  Glücklicher Nachrücker ist Maxime Vachier-Lagrave (Fra). Der hatte, obwohl von der Spielstärke her prädestiniert, in den letzten Jahren die Qualifikation immer verpasst, diesmal ganz knapp beim Grand Prix. Maßgebend für seine Berufung ist die Weltrangliste vom letzten Jahr.
  Das Turnier findet vom 17. März bis 4. April in Jekaterinburg (Rus) statt.
rit

05.03.2020

Vorschau zum 7. Spieltag

Am Sonntag 8.3. kommt es in der 7. Runde der Bezirksklasse zu der Begegnung
  Ober-Ramstadt 1 (1693) - Babenhausen 2 (1553) 
Wir spielen zuhause. Die Gäste sind zwar nominell schwächer, dürfen aber an einigen Brettern nicht unterschätzt werden. Sie müssen um den Klassenerhalt kämpfen und werden uns nichts schenken. Da auch wir noch nicht aus dem Schneider sind, würde uns ein Sieg gut tun. Toi, toi, toi!
rit

03.03.2020

Frauen Grand Prix 3 in Lausanne

☐  Derzeit, vom 2.-13. März, findet in Lausanne die dritte von vier Etappen des Grand Prix der Frauen statt. Qualifiziert sind 16 Damen aus der Weltklasse, von denen jede drei Einzelturniere (mit je 12 Tn) spielt und somit dreimal für die Gesamtwertung punkten kann. Die beiden Besten sind für das Frauen-Kandidatenturnier qualifiziert.
☐  In Lausanne sind am Start:
  Ju Wenjun    Muzychuk M    Goriachkina
  Dzagnidze    Muzychuk A    Kashlinskaya
  Abdumalik    Harika        Kosteniuk
  Cramling     Stefanova     Sebag
☐  Gespielt werden 11 Runden J-J mit normaler Bedenkzeit.
Die Turnierseite ist hier. Übertragen wird hier und hier ab 15 Uhr.
rit

01.03.2020

Die Elo-Weltrrangliste März

Top-10 der Männer: Ausgewertet wurden das Gibraltar Open und Ligaspiele. Der Kreis ist unverändert.
  1 Carlsen     2862   0         6 Aronian     2773  -2
  2 Caruana     2842   0         7 So          2770  +5
  3 Ding        2805   0         8 Vachier     2767  -3
  4 Grischuk    2777   0         9 Radjabov    2765   0
  5 Nepomni..   2774   0        10 Mamedya..   2764  -6
Top-4 der Frauen:  Ausgewertet wurden der Cairns Cup und Ligaspiele. Der Kreis ist unverändert
  1 Hou Yifan   2658  -6         3 Ju Wenjun   2583   0
  2 Koneru      2586  +6         4 Goriachk..  2579   0
Beste Deutsche: Nisipeanu (M-88) + Paehtz (F-21)
Rapid:  Carlsen + Hou Yifan     -     Blitz:  Nakamura + Lagno
Die Top-100-Listen gibt es hier.
rit