Sonntag, 18. Februar 2018

Zwei Siege für Ober-Ramstadt

Am heutigen siebten Spieltag konnten beide Mannschaften des Schachclubs Ober-Ramstadt ihre Heimspiele gewinnen. 
Ober-Ramstadt I brauchte in der Starkenburgliga gegen Groß-Umstadt I einen Sieg, um die Chance auf den Klassenerhalt zu wahren, und das gelang. Durch einen kampflosen Punkt für Rene Hartmann, einen schnellen Sieg für Walter Berndt und ein Remis von Rolf Tiemann ging Ober-Ramstadt zunächst 2,5:0,5 in Führung. Dann aber unterlagen Knut Goebel und Andreas Fuchs ihren Gegnern zum 2,5:2,5 Ausgleich. Die Entscheidung fiel am siebten und achten Brett, als zuerst Klaus-Peter Basel und dann auch Hermann Jaksch ihre Partien taktisch entscheiden konnten. Mit einem abschließenden Remis am ersten Brett durch Karlheinz Gürtler gewann Ober-Ramstadt 5:3. 
Ober-Ramstadt II ließ in der Kreisklasse C gegen Schachforum Darmstadt VII nichts anbrennen und gewann hoch mit 6:0. Pablo und Santiago del Rio, Marek Dähn, Mario von Nordheim und Christian Gräfe gewannen ihre Partien. Edgar Fornoff kam zu einem kampflosen Punkt.
kg 

Ligakommentar  zum 7. Spieltag  hier.