Donnerstag, 4. Oktober 2018

Dvorkovich ist neuer Fide-Präsident

Als Nachfolger des langjährigen Amtsinhabers Iljumschinov ist der Russe Arkady Dvorkovich zum Fide-Präsidenten gewählt worden.
Bei der Generalversammlung in Batumi siegte er deutlich mit 103-78 Stimmen vor dem Griechen Makropoulos. Der Engländer Short hatte seine Bewerbung zurückgezogen.
Dvorkovich ist 46 Jahre alt und ein russischer Politiker und Sportfunktionär. Er gehörte viele Jahre der Regierung an, von der er auch weiter unterstützt wird.
In den letzten Jahren war er der Organisator der Fußballweltmeisterschaft, die im Sommer dieses Jahres in Russland ausgetragen wurde. Daher hat er gute Kontakte zur Fifa, mit der er in Zukunft wo möglich zusammenarbeiten will.
Auch in der russischen Schachszene war er bisher schon als Funktionär tätig.
Mehr zu seiner Person findet man hier.
rit