30.5.22

Norway Chess 2022

☐  Ab morgen, vom 31. Mai bis 10. Juni findet in Stavanger das Norway Chess 2022 statt. Es wurde 2013 begründet und ist inzwischen zu einem der großen Traditionsturniere geworden.
☐  Am Start sind folgende 10 Spieler aus der Weltspitze:
     Carlsen,   Rapport,   So,   Mamedyarov,   Giri,   
     Radjabov,   Anand,   Vachier,   Topalov,   Wang Hao.
☐  Die Turnierseite ist hier. Die vom Normalen etwas abweichenden Modalitäten findet man hier. Übertragen wird hier + hier um 17 Uhr.
rit

29.5.22

Schachbundesliga - die Runden 9+10

☐  In der fünften Doppelrunde der Schach-Bundesliga konnten im vorderen Tabellenteil Baden Baden und Viernheim mit (teilweise knappen) Doppelsiegen ihre Weste (20 aus 10) rein halten, während die Verfolger Deizisau und Solingen nur einmal punkteten. Am Tabellenende haben alle Teams nunmehr wenigstens 1 Punkt erreicht. Das Mittelfeld liegt zwischen 8 und 13 Punkten.. 
☐  Die Ergebnisse und die Tabelle gibt es im Anhang, weitere Einzelheiten hier. Die letzten fünf Runden (11-15) finden zeitlich geballt und räumlich zentral vom 7.-10.Juli in Bremen statt.
rit 

28.5.22

Jahreshauptversammlung am 10. Juni

Der Vorstand des Schachclubs Ober-Ramstadt lädt ein zur ordentlichen Jahreshauptversammlung am Freitag, den 10. Juni 2022 um 19:30. Die Versammlung findet diesmal nicht im Remisensaal, sondern im Restaurant Europa (am Sportplatz) statt. Die Tagesordnung gibt es im Anhang
rit 

27.5.22

Ding Liren gewinnt das Chessable Masters

☐  D
as vierte Turnier der Online ausgetragenen Champions Chess Tour 2022, das Chessable Masters, hat der chinesische Topspieler Ding Liren gewonnen. Er besiegte im Finale den indischen Teenager Praggnanandhaa im Blitzteil des Tiebreaks nach Gleichstand in den regulären Partien. 
☐  Die Beiden hatten im Halbfinale Carlsen und Giri  ausgeschaltet. Zuvor waren im Viertelfinale Tari, Mamedyarov, Wei Yi und Anton ausgeschieden.
☐  In der Tour-Gesamtwertung führt Carlsen mit großem Vorsprung und 93.500 Dollar. Eine Liste der sechs Spitzenverdiener gibt es im Anhang.  Die nächste Folge, ein "Regular" noch ohne Namen, beginnt am 10. Juli.
☐  Die Turnierseite ist hier. 
rit

26.5.22

Schachbundesliga am Wochenende

Am Samstag um 14 Uhr und am Sonntag um 10 Uhr stehen die Runden 9+10 der Schach-Bundesliga auf dem Programm. Der Spielplan ist hier. Übertragungen gibt es hier und hier.
rit

23.5.22

Duda gewinnt Superbet in Warschau

  Auch in seinem Heimatland zeigte der Pole Jan-Krysztov Duda seine derzeit excellente Form. Er gewann in Warschau das Superbet Rapid+Blitz, die zweite Folge der Grand Chess Tour 2022. Er siegte mit 24,0 von 36 möglichen Punkten. Auf den Podest-Plätzen folgen Aronian (Usa) und Anand (Ind) mit 23,5 Punkten.
  Den Rapidteil hatte der 52-jährige Altmeister Vishy Anand für sich entschieden, bester Blitzer war Fabiano Caruana. Die kompletten Schlussstände gibt es im Anhang.
  Die Turnierseite ist hier
rit 

22.5.22

Champions Chess Tour 4 - Chessable Masters

☐  Derzeit läuft das vierte Turnier der Champions Chess Tour 2022. Es ist ein "Regular" mit dem Namen Chessable Masters und geht vom 19. -26. Mai. Der Namensgeber ist eine Trainingsplattform, die auch im letzten Jahr schon eine CCT-Folge gesponsert hat.
☐  Am Start sind 16 Teilnehmer, davon mit Carlsen, Ding Liren, Mamedyarov und Giri vier aus den Top-10. Russen sind wegen des Ukrainekrieges nicht eingeladen. Auch Frauen und deutsche Spieler sind nicht vertreten. Die komplette Teilnehmerliste gibt es im Anhang.
☐  Gespielt wird zunächst ein Rundenturnier J-J und danach machen die acht Besten im Ko-Modus weiter. Die Bedenkzeit beträgt 15 min + 10 sec. Der Preisfonds beträgt 150 T$. Weitere Informationen über den Modus der Serie gibt es hier.
☐  Die Turnierseite ist hier. Übertragungen gibt es hier und hier ab 18 Uhr.
rit

19.5.22

GCT - Superbet Rapid+Blitz in Warschau

  Heute begonnen hat das zweite Turnier der Grand Chess Tour 2022. Es ist ein Schnellturnier und dauert von 19. bis 23. Mai. Spielort ist Warschau. Namensgeber ist, wie schon in Bukarest, die sozial engagierte Superbet Foundation.
  Am Start sind 4 Stammspieler der GCT und 6 Wildcards, darunter auch Vishy Anand. Die Teilnehmerliste gibt es im Anhang. Gespielt werden 9 Runden Rapid und 18 Runden Blitz. Der Preisfonds beträgt 175 T$.
  Die Turnierseite ist hier. Übertragungen gibt es hier und hier ab 14 Uhr.
rit 

17.5.22

Schachbundesliga - die Runden 7+8

☐  Mit der vierten Doppelrunde ist in der Schach-Bundesliga die Halbzeit überschritten. Die Spreu trennt sich immer mehr vom Weizen. Im vorderen Tabellenteil haben die Favoriten mit Doppelsiegen ihre Stellung gefestigt und im hinteren Teil kann man schon Schlüsse über den Abstieg ziehen.
☐  Baden Baden und Viernheim haben mit 16 Punkten immer noch eine weiße Weste, Solingen (15) und Deizisau (14) folgen. Ganz hinten liegen ohne Mannschaftspunkte Dresden, Aachen und Tegel, aber auch Düsseldorf und Augsburg müssen sich Sorgen machen.
☐  Die Ergebnisse und die Tabelle gibt es im Anhang, weitere Einzelheiten hier.
rit 

15.5.22

GCT - Vachier-Lagrave gewinnt in Bukarest

☐  Bei dem ersten Turnier der Grand Chess Tour 2022, dem Superbet Chess Classic Romania in Bukarest, wurde mit normal langer Bedenkzeit gespielt. Am Ende von 9 Runden lagen drei Mann mit 5,5 Punkten gleichauf an der Spitze. Den Tiebreak gewann Maxime Vachier-Lagrave vor Wesley So und Levon Aronian. Die komplette Abschlusstabelle vor dem Tiebreak gibt es im Anhang. 
☐  Die Turnierseite ist hier. Die nächste Folge der Tour, ein Rapid+Blitz, findet vom 18. - 23. Mai in Warschau statt.
rit

13.5.22

Schachbundesliga am Wochenende

Am Samstag um 14 Uhr und am Sonntag um 10 Uhr stehen die Runden 7+8 der Schach-Bundesliga auf dem Programm. Der Spielplan ist hier. Übertragungen gibt es hier und hier.
rit

9.5.22

Niemann gewinnt das TePe Sigeman

Der aufstrebende junge Us-Amerikaner Hans Molke Niemann hat in Malmö das traditionsreiche TePe Sigeman Turnier gewonnen. Er siegte mit 5,0 Punkten aus 7 Runden vor drei Verfolgern mit je 4,0 Punkten. Die komplette Tabelle der acht Teilnehmer gibt es im Anhang.
Die Turnierseite ist hier.
rit

7.5.22

Die Elo-Weltrangliste Mai

Top-10 der Männer: Es gab die US-Meisterschaften und Ligaspiele. Vielspieler war Ding Liren, der wegen seiner Chance auf das Kandidatenturnier innerhalb eines Monats 28 Partien bei kleineren Veranstaltungen bestritten hat.
  1 Carlsen     2864   0        6 Nepomnia... 2773   0
  2 Ding        2806  +7        7 Mamedyarov  2770  +1
  3 Firouzja    2804   0        8 So          2766 +12
  4 Caruana     2786  +5        9 Aronian     2765 -20
  5 Rapport     2776   0       10 Giri        2761 -12
Top-4 der Frauen: Es gab keine großen Turniere. Koneru ist nicht mehr gelistet, dafür ist Lagno nachgerückt.
  1 Hou Yifan   2650   0        3 Ju Wenjun   2560   0
  2 Goriachk..  2610   0        4 Lagno       2550   0
Beste Deutsche:  Keymer (M-74) + Paehtz (F-13)
Rapid:  Nakamura + Hou            Blitz:  Nakamura + Hou
Die Top-100-Listen gibt es hier.
rit