Donnerstag, 15. März 2018

Adhiban gewinnt in Reykjavik

Den Titel im Reyjavik Open 2018 holte sich Baskaran Adhiban (25) aus Indien mit einem halben Punkt Vorsprung. Er siegte bei 250 Teilnehmern mit 7,5 Punkten aus 9 Runden vor zwei Verfolgern mit 7,0. Die Elofavoriten Eljanov und Rapport stecken in der 6,5-Gruppe. Bester Deutscher ist Kvetny mit 6,0. Der Endstand an der Spitze:
   Adhiban      Ind 2650    7,5
   Lagarde      Fra 2587    7,0
   Yilmaz       Tur 2619    7,0
   17 Mann      mit         6,5
Bei einem Chess960-Schnellturnier, das am Ruhetag gespielt wurde und den hochtrabenden Namen Europa-Cup trug, belegten drei Us-Amerikaner mit Lendermann an der Spitze die ersten Plätze.
Die Turnierseite mit den Einzelheiten gibt es hier.
rit